FCZBlog
  • Seit 1984 setzt das FrauenComputerZentrumBerlin e.V. auf berufliche Bildung von Frauen und Mädchen.

  • Twitter-Timeline


  • Tag-Wolke

  • RSS die webagentin

  • RSS mädchenmannschaft – der blog

  • RSS Webgewandt

  • Karriere- und Profilentwicklung mit Social Media

    Freitag, 21.August 2015

    Ohne Social Media geht beruflich kaum noch etwas: Berufliche Netzwerke wie Xing und LinkedIn, schneller Informationsaustausch via Facebook und Twitter können auch im Job extrem nützlich sein. Doch wie sieht es aus mit kritischer Betrachtung, Datensicherheit und Online-Reputation? Damit beschäftigt sich FCZB-Mitarbeiterin Sibylle Würz seit vielen Jahren. Hier erzählt sie, warum soziale Medien so wichtig […]

    KoReTTA LaV – strategisches Online-Reputationsmanagement

    Montag, 22.September 2014

    Mit KoReTTA LaV können Sie Ihre Online-Reputation aktiv steuern. Sibylle Würz hat die Methode gemeinsam mit Kolleginnen im FrauenComputerZentrumBerlin e.V. (FCZB) entwickelt und auf der Social Media Week in Berlin vorgestellt.

    Beruflich einsteigen mit Social Media-Kompetenzen

    Freitag, 19.September 2014

    Coaches, Beratende und Lehrende, die in der beruflichen Bildung tätig sind, haben eine Menge drauf, doch Facebook, Twitter und Co. sind für sie häufig Neuland. Kein Wunder, dass sie jungen Erwachsenen bisher kaum zeigen konnten, wie sie soziale Medien optimal für den Berufseinstieg nutzen. Sibylle Würz, pädagogische Mitarbeiterin im FCZB hat  gemeinsam mit Kolleginnen im […]

    Online-Reputation: Die richtige Prise „Ich“ im Netz

    Donnerstag, 30.Januar 2014

    Haben Sie sich schon einmal selbst gegoogelt? Und wenn ja: Wie zufrieden sind Sie mit den Treffern, sprich Ihrer digitalen Identität? Noch vor einigen Wochen habe ich mich beim Ego-Googeln – der Suche meines Namens im Web – siegessicher zurückgelehnt: „Super, nichts zu finden!“, dachte ich, „Nur ein Treffer auf der Website meines ehemaligen Arbeitgebers. […]

    Neue Identität – schon ab 0,- Euro

    Mittwoch, 1.Februar 2012

    In meiner (Ex-)Heimat, dem Rheinland, laufen dieser Tage die Vorbereitungen für Karneval, und viele sind damit beschäftigt, sich eine temporäre neue Identität auszudenken. Die Kostümierungen müssen übrigens nicht zwangsläufig besonders subtil sein: Häschen, Kätzchen, Mäuschen, Prinzessinnen oder auch Clown, Pirat oder Cowboy? Immer gerne genommen, nicht nur von Kindern! Viel Raum für Maskerade