FCZBlog
  • Seit 1984 setzt das FrauenComputerZentrumBerlin e.V. auf berufliche Bildung von Frauen und Mädchen.

  • Twitter-Timeline


  • Tag-Wolke

  • RSS die webagentin

  • RSS mädchenmannschaft – der blog

  • RSS Webgewandt

  • « | Home | »

    Mit Porta zurück ins Berufsleben

    Von Redaktion | 23. Februar 2017

    Am 22. Januar 2017 hat die erste Lerngruppe des FCZB-Projekts "Porta - Medienkompetenzen und Work-Life-Balance für den beruflichen Wiedereinstieg" ihre Qualifizierung abgeschlossen. (c) FCZB 2017

    Am 22. Januar 2017 hat die erste Lerngruppe unseres Projekts Porta – Medienkompetenzen und Work-Life-Balance für den beruflichen Einstieg  ihre Qualifizierung abgeschlossen.

    Neun Monate lang haben 17 Frauen ihre IT-Kenntnisse Schritt für Schritt erweitert und gefestigt. Parallel dazu haben sich die Teilnehmerinnen mit den eigenen Stärken auseinandergesetzt, haben diese formuliert und als Grundlage für maßgeschneiderte Bewerbungsunterlagen genutzt.

    Da neben den wöchentlichen Treffen im FCZB auch eine Lernplattform zur Verfügung stand, die orts- und zeitunabhängiges Lernen ermöglicht, konnte jede Frau so lernen, wie es für sie passte. Um den eigenen Weg zurück in den Beruf zu finden, standen auch eine Lernbegleiterin und eine Coach zur Verfügung.

    Mut gemacht hat der Erfolg von fünf Frauen, denen bereits im Verlauf der Weiterbildung ein beruflicher Neustart gelungen ist. Andere Teilnehmerinnen stehen kurz vor dem Wiedereinstieg in das berufliche Leben.

    Wir werden einander sehr vermissen. Da die Lernplattform aber bis zum Ende des Jahres für unsere Teilnehmerinnen geöffnet bleibt und auch nach dem Ende der Lerngruppe einzelne Coachingtermine möglich sind, freuen wir uns auf weitere Begegnungen online und im FCZB.

    Das Projekt Porta richtet sich an Frauen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen, die auf dem Weg zurück ins Berufsleben sind. Die Weiterbildung ist kostenfrei. Eine neue Lerngruppe startet am 20. März 2017. Detaillierte Informationen gibt es auf der FCZB-Seite.

    // Autorin: Sibylle Würz

    Topics: Arbeitswelt & Weiterbildung | Kein Kommentar »

    Kommentare