FCZBlog
  • Seit 1984 setzt das FrauenComputerZentrumBerlin e.V. auf berufliche Bildung von Frauen und Mädchen.

  • Twitter-Timeline


  • Tag-Wolke

  • RSS die webagentin

  • RSS mädchenmannschaft – der blog

  • RSS Webgewandt

  • « | Home | »

    Was lest Ihr denn so?

    Von Katrin Schwahlen | 1. Dezember 2016

    Adventszeit ist Lesezeit. Am besten mit Punsch oder Schokolade auf dem Sofa, neben sich die Katze, vor sich ein Buch. Unsere Mitarbeiterinnen haben da so einige Empfehlungen. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Lesen!

    Next – Erinnerungen an eine Zukunft ohne uns

    Miriam Meckel. Rowohlt Verlag. ISBN: 978-3-499-62836-8.  Preis: 9,99 Euro

    Adventszeit ist Lesezeit. Miriam Meckel: Next - Erinnerungen an eine Zukunft ohne unsMiriam Meckel beschreibt eine mögliche Zukunft, einmal aus der Sicht des Menschen, einmal aus der Sicht der digitalen Systeme. Erschreckend, wie die Entwicklung seit Erscheinen des Buches dieses Zukunftsszenario immer realer erscheinen lässt.

    Kein Kapitalismus ist auch keine Lösung

    Ulrike Herrmann. Westend Verlag. ISBN: 978-3-86489-141-0. Preis: 18 Euro

    Adventszeit ist Lesezeit. Ulrike Herrmann: Kein Kapitalismus ist auch keine LösungUlrike Herrmann war mir schon als kluge und vertrauenswürdige Wirtschaftsjournalistin bekannt, der Titel tat sein Übriges, so dass ich neugierig wurde. Das „Kapital“ würde ich nicht nochmal durchackern, aber das kleine Buch von Ulrike Herrmann hilft mir wieder auf die Sprünge. Durch die Analysen von Smith, Marx und Keynes verstehe ich, wie alles zusammenhängt und warum es ist, wie es ist: Wirtschaft, Finanzkrisen, arm und reich usw. Wie man Beklagenswertes ändern kann, dazu macht Ulrike Herrmann auch noch Vorschläge. Mehr davon!

    Du sagst es

    Connie Palmen. Diogenes Verlag. ISBN 978-3-257-06974-7. Preis: 22 Euro

    Adventszeit ist Lesezeit. Connie Palmen: Du sagst esDie Niederländerin Connie Palmen hat selbst zwei große Lieben betrauert und sehr offen darüber geschrieben. In ihrem neuen Roman erzählt sie die bekannte Liebesgeschichte zwischen Sylvia Plath und Ted Hughes, die als Künstlerpaar in den verstaubten, spießigen 60er Jahren mit zwei kleinen Kindern dramatisch scheitern.

    Fragebogen

    Max Frisch. Suhrkamp Verlag. ISBN: 978-3-518-39452-6. Preis: 6 Euro

    Adventszeit ist Lesezeit. Max Frisch: FragebogenDas Buch von Max Frisch ist in mehrere Fragebögen zu verschiedenen Themen (beispielsweise Frauen, Hoffnung etc.) gegliedert. Finde ich aber sehr spannend, vor allem wenn man das Buch oder bestimmte Fragebögen mit Freunden durchgeht und sie diskutiert. Man lernt nicht nur sich selbst besser kennen, sondern auch die anderen.

    Storytelling: Digital – multimedial – social

    Pia Kleine Wieskamp. Hanser Fachbuchverlag. ISBN: 978-3-446-44645-8. Preis: 30 Euro

    Adventszeit ist Lesezeit. Pia Kleine Wieskamp: Storytelling - digital - multimedial - socialWir alle lieben Geschichten. Das Buch von Pia Kleine Wieskamp zeigt , in welchen Formaten ich Geschichten am besten (online) erzähle. Theoretische Grundlagen, praktische Beispiele und viele Vorlagen, um damit arbeiten zu können. Ein Must-have für PR-Leute, Blogger_innen und alle anderen, die Spaß am Fabulieren haben und Geschichten erzählen, um ihre Zielgruppen zu erreichen.

    Untenrum frei

    Margarethe Stokowski. Rowohlt Verlag. ISBN: 978-3-498-06439-6. Preis: 19,95 Euro

    Adventszeit ist Lesezeit. Margarethe Stokowski: Untenrum freiDie Spiegel-Kolumnistin Margarethe Stokowski ist Philosophin,  jung und weise. In ihrem ersten Buch schreibt sie über Feminismus und Freiheit, Sex und Gender, Macht und Männer, das Kleine und das Große – und was alles miteinander zu tun hat. Berührend, bewegend, inspirierend.

    Keine Angst vor Fünfzig

    Erica Jong. Hoffmann und Campe Verlag. Nur noch übers Antiquariat und auf Bestellung in jeder Berliner Bibliothek erhältlich.

    Adventszeit ist Lesezeit. Erica Jong: Keine Angst vor fünfzigOb 40, 50 oder 60. Es ist nur eine Zahl, nichts, wovor frau Angst haben muss. Erica Jong schreibt über ihre Eltern und Großeltern, über vier Männer, drei Scheidungen und eine Tochter, übers Schreiben, Sex und Wechseljahre. Was Jong schreibt, wie sie schreibt, verschafft mir ein Aha-Erlebnis nach dem anderen. Ich bin gerade süchtig nach ihren Büchern, und sie ist meine Autorin des Jahres.

    The Circle

    Dave Eggers. Kiepenheuer + Witsch. ISBN: 978-3-462-04854-4 . Preis: 10,99 Euro.

    Adventszeit ist Lesezeit. Dave Eggers: The CircleMae Holland ist 24 und arbeitet in der hippsten Firma der Welt, beim »Circle«,dem kalifornischen  Internetkonzern. Dem gehören alle sozialen Medien, und alle Kunden haben nur noch eine einzige Internetidentität. Niemand soll mehr anonym sein, sagen die „weisen drei Männer“, sprich die Konzernchefs. Auch Mae ist der Überzeugung, dass Transparenz das höchste Gut ist. Bis sie auf einen geheimnisvollen Kollegen trifft.

    Play Gender: Linke Praxis – Feminismus – Kulturarbeit

    Fiona Sara Schmidt u.a. (Hg.) Ventil Verlag. ISBN: 978-3-95575-049-7. Preis: 18 Euro

    Adventszeit ist Lesezeit. Fiona Sara Schmidt u.a. (Hg.): Play GenderWas passiert, wenn Theorie auf popkulturellen Alltag trifft, linker Aktivismus auf Feminismus und Queer Theory?In diesem Sammelband „reflektieren Künstler_innen, Kulturschaffende und linke Aktivist_innen, und auch darüber, wie sich die Auseinandersetzung mit Geschlecht im Alltag konkret auf ihre Arbeit auswirkt und welche Utopien sie verfolgen.“ Es geht um Slutwalks und Älterwerden, Critical Whiteness und radikallinken Sexismus, um das Politische von Theater und die Leistung von feministischer Medienarbeit – kurz: Wie können feministische Konzepte in Kunst und Kultur umgesetzt werden.

    Diese Fremdheit in mir

    Orhan Parmuk. Hanser Verlag. ISBN: 978-3-446-25058-1. Preis: 12 Euro

    Adventszeit ist Lesezeit. Orhan Parmuk: Diese Fremdheit in mirAnhand der Geschichte des Straßenverkäufers Mevlut, der als Junge seinem Vater aus der ostanatolischen Heimat nach Istanbul folgt, erleben wir den rasanten Wandel Istanbuls von einer Großstadt zu einer Metropole mit. Mevlut bekommt auf den Straßen hautnah mit, wie sich die Stadt und das Zusammenleben der Menschen ändert und fühlt sich zunehmend fremd in der Stadt seiner Jugend. Der technische Fortschritt verändert die Arbeitswelt und bringt einem Teil der Gesellschaft schnellen Wohlstand, während traditionell arbeitende Menschen, wie Mevlut, prekär leben.

    Die Unvollkommenheit der Liebe

    Elizabeth Strout. Luchterhand Literaturverlag. ISBN: 978-3-630-87509-5. Preis: 18 Euro

    Adventszeit ist Lesezeit. Elizabeth Strout: Die Unvollkommenheit der Liebe Lucy Barton ist Schriftstellerin und hat ihre Mutter viele Jahre nicht gesehen. Dass ihre Mutter sie im Krankenhaus besucht, macht sie ebenso glücklich wie die vielen gemeinsamen Gespräche. Doch damit werden auch viele Erinnerungen wach, die nicht immer schön sind. Eine toll geschrieben Geschichte über ein Mutter-Tochter-Verhältnis und die Suche der Tochter nach der Liebe der Mutter.

    Diese gottverdammten Träume

    Richard Russo. DuMont Buchverlag. ISBN: 978-3-8321-9824-4. Preis: 24,99 Euro

    Adventszeit ist Lesezeit. Richard Russo: Diese gottverdammten Träume Miles Roby arbeitet seit einer Ewigkeit im Dinger von Empire Falls, unterstützt seine Tochter dabei, die Highschool zu überleben und versucht seinen trinkfreudigen Vater unter Kontrolle zu halten. Träume? Die hatte er vor langer Zeit, doch der Alltag hat ihn fest ihm Griff. Bis ihn eines Tages äußere Umstände zwingen, seine Heimat zu verlassen und nach Martha’s Vineyard zu ziehen – sein Sehnsuchtsort seit Jugendtagen. Tolle Figuren, sehr witzig erzählt, wunderbare Vergleiche.

    Wie der Bauch dem Kopf beim Denken hilft – die Kraft der Intuition

    Bas Kast. Fischer Verlag. ISBN: 978-3-596-17451-5 . Preis: 9,95 Euro

    Adventszeit ist Lesezeit. Bas Kast. Wie der Bauch dem Kopf beim Denken hilft Bei dem leicht esoterisch klingenden Titel und einem doch seltsamen Anfang scheint Skepsis angebracht. Doch wer weiterliest, wird angetan sein. Kast versteht es, angemessen kritisch die verschiedenen Gedankengänge zu beleuchten. Gestützt von wissenschaftlichen Studien wird herausgearbeitet, dass Bauch UND Kopf – natürlich –  einen besonderen Wert für die individuelle Entscheidungsfindung haben: die Gefühle ebenso wie der Verstand.  Viel Spaß bei der Entdeckungsreise zu den rationalen und bildhaften Sprachebenen des Menschen – das ist intelligenter Wissenschaftsjournalismus.

    Glücksgeheimnisse aus der gelben Welt

    Albert Espinosa.Goldmann Verlag. ISBN: 978-3-442-22024-3. 12,99 Euro

    Adventszeit ist Lesezeit. Albert Espinosa: Glücksgeheimnisse aus der gelben Welt Im Krankenhaus steht „gelb“ für Chemotherapie, denn die Haut wird während der Behandlung gelb. Espinosa weiß, wovon er schreibt, denn mit 14 erkrankte er an Knochenkrebs. Als sein Bein amputiert werden muss, will der junge Katalane das mit einer Abschiedsparty feiern. Erlebnisse und Entdeckungen seines Klinikalltag hat er in diesem Buch zusammengefasst – und es ist keine Leidensgeschichte, sondern „ein leichtfüßiger Lebensbericht mit wundervollen Glücksregeln für jeden Tag.“

    Das achte Leben (Für Brilka)

    Nino Haratischwili. Frankfurter Verlags-Anstalt. ISBN:   978-3-627-00208-4. Preis: 34 Euro

    Adventszeit ist Lesezeit. Nino Haratischwili: Das achte Leben (für Brilka) Das achte Leben erzählt auf prächtige Weise von Liebe und Hass, Aufstieg und Fall des Kommunismus in einem fernen Land, Georgien. So üppig der Stoff einer hundertjährigen Familiengeschichte, den die Autorin vor dem Hintergrund georgischer Geschichte im 20. Jahrhundert ausbreitet, so dramaturgisch versiert, farbig und packend erzählt die Autorin Ein richtiger Pageturner! Das braucht es auch bei über 1.200 Seiten.

    Florenz und Bagdad – Eine westöstliche Geschichte des Blicks

    Hans Belting.C.H. Beck Verlag. IBSN: 978-3-406-63273-0. Preis: 19,95 Euro

    Adventszeit ist Lesezeit. Hans belting. Florenz und Bagdad Florenz und Bagdad – diese beiden Städte stehen für eine historische Begegnung: Die Zentralperspektive, die in der Renaissance in Florenz entwickelt wurde und seither als das Bildkonzept der westlichen Neuzeit gilt, ist tief geprägt von einer Theorie des Sehens, die in der Zeit der arabischen Hochkultur entstand.
    Belting folgt dabei der Frage, „… wie ist es zu erklären, dass eine arabische Sehtheorie, mit ihrer geometrischen Abstraktion, im Westen gegen ihren eigenen Sinn in eine Bildtheorie umgedacht wurde, die einen menschlichen Blick zum Angelpunkt jeder Wahrnehmung macht und ihn in Bilder fasst?“ Beltings Antworten sind immer wieder faszinierend und regen zum Nachdenken an.

    Waidmannstod – Der erste Fall für Kommissar Voss

    Maxim Leo. Kiepenheuer + Witsch. ISBN:   978-3-462-04834-6. Preis: 9,99 Euro

    Adventszeit ist Lesezeit. Maxim Leo: Waidmannstod „Die Luft ist kalt und dunstig. Das Licht der Herbstsonne bricht durch die Blätterkronen der mächtigen Buchen, als die Jagdhörner durch den Sternekorper Forst hallen. Kurz darauf wird ein toter Jäger gefunden, erlegt wie ein Tier.“ Der spannende und literarisch großartige Krimi ist ein kurzweiliges und vor allem sinnliches Lesevergnügen. Man sieht und spürt die Landschaften – Wald und Felder des Berliner  Umlands  – und die  Menschen – ihre Eigenarten, Charme und abgründige Verstrickungen: Korruption und Machtmißbrauch. Kommissar Voss – liebevoll lakonisch gezeichnet – wurde aus Stuttgart in seine alte brandenburgische Heimat zurückbeordert, um dort seinen ersten Mord aufzuklären. Bleibt zu hoffen, dass er unser Nachbar bleibt, und dass ihm und seinem Autor Maxim Leo noch viele Kriminalfälle zufallen.

    Tschador

    Murathan Mungan. Blumenbar Verlag. Übers Antiquariat und auf Bestellung in jeder Berliner Bibliothek erhältlich.

    Adventszeit ist Lesezeit. Murathan Mungan: Tschador Ein Mann kehrt nach Jahren im Exil wieder in sein Heimatland zurück, um seine Familie und seine Freundin zu finden und muss feststellen, dass alle Spuren von Weiblichkeit aus dem öffentlichen Leben verschwunden und Frauen vollverschleiert sind – unmöglich, seine Mutter oder Schwester auf der Straße zu erkennen. Um wieder Zugang zur Welt der Frauen zu bekommen, schlüpft er selbst in eine Burka. Mungan beschreibt poetisch und berührend die Wiederentdeckung der alten Heimat, die Entfremdung mit derselben, die aufkommende Verzweiflung und die entweiblichte Gesellschaft.

    Die dünne Frau

    Dorothy Cannell. Ariadne Verlag/Argument. ISBN: 978-3-88619-516-9. Preis: 13 Euro

    Adventszeit ist Lesezeit. Dorothy Cannell: Die dünne Frau Ich habe zur Zeit keine wirklichen Lieblingsbücher. Das liegt vielleicht daran, dass ich seit einer Weile meine Lektüre von der Fensterbrett-Tauschbörse im Hausflur beziehe. Dort finde ich immer wieder Bücher, die durchaus als Gute-Nacht-Literatur taugen. Außerdem lese ich auf diese Weise Bücher, die ich mir selbst nicht unbedingt gekauft hätte, die aber für nette Überraschungen sorgen. Zum Beispiel die dünne Frau Ellie Simons. Sie ist Innenarchitektin, alleinstehend, übergewichtig, humorvoll und zum Familientreffen eingeladen. Um nicht wieder als Single anzureisen, mietet sie sich einen Mann.  Die romantische Komödie entpuppt sich dann dank einiger Schauerromanelemente als Krimi, sprengt dabei aber althergebrachte Konventionen und besticht duch subversiven Humor.

    Warum Europa eine Republik werden muss – eine politische Utopie

    Ulrike Guérot.Dietz Verlag J.H.W. Nachf. ISBN: 978-3-8012-0479-2. Preis: 18 Euro

    Adventszeit ist Lesezeit. Ulrike Guérot: Warum Europa eine Republik werden muss!In diesem Buch geht es um eine politische Utopie. Guérot entwirft ein radikal anderes Europa, weg von ökonomischer Konkurrenz und Wettbewerb – hin zum Gemeinwohl. Lesenswert!

    Der Schrei der Eule

    Patricia Highsmith. Diogenes Verlag. ISBN: 978-3-257-23408-4. Preis: 12,90 Euro

    Adventszeit ist Lesezeit. Patricia Highsmith: Der Schrei der EulePatricia Highsmith versteht sich meisterhaft auf psychologisch genaue Beschreibungen, auch wenn diese anfangs etwas gewöhnungsbedürftig erscheinen. Mittelpunkt ihres Buchs aus dem Jahr 1962 sind die junge Jenny, ihr künftiger Ehemann und der etwas ältere Robert. Sie leben in der von Trostlosigkeit geprägten US-amerikanischen Provinz. Aus einer Laune heraus beobachtet Robert einige Zeit lang Jenny in ihrem etwas abgelegenen Haus – und wird eines Tages von ihr erwischt. Damit wendet sich die Handung in eine sehr unerwartete Richtung – und nimmt Fahrt auf. Durch die Perspektivwechsel lernt man die Innensichten der Protagonist_innen sehr genau kennen. Ein spannendes Buch für alle,  die gut geschriebene, spannende Geschichten mögen und Lust haben auf eine Reise in die USA der 1960er-Jahre.

    Wir haben Raketen geangelt

    Karen Köhler. dtv. ISBN: 978-3-423-14474-2. Preis: 9,90 Euro

    Adventszeit ist Lesezeit. Karen Köhler: Wir haben Raketen geangeltWas würdest Du tun, wenn Du fast verdurstet und ohne Geld mitten in der Wüste aufwachst? Halluzinieren und einen Indianer sehen, der dir das Leben retten will? In neun Kurzgeschichten setzt die Hamburger Autorin Karen Köhler das eigene Universum auf ungewöhnliche Weise wieder zusammen. Ob Cowboy und Indianer, am Polarkreis oder eben beim Raketenangeln geht es lakonisch und melancholisch zur Sache und zielt direkt aufs Herz.

    Was ich sonst noch verpasst habe

    Lucia Berlin. ISBN: 978-3-7160-2742-4. Preis: 22,99 Euro

    Adventszeit ist Lesezeit. Lucia Berlin: Was ich sonst verpasst habeDie Short Stories der US-Amerikanerin galten  als die Neuentdeckung dieses Sommers. Lucia Berlin versteht es wie kaum eine andere Schriftstellerin, mit Abstand und klarem Blick, voller Mitgefühl und Humor über Frauenleben zu schreiben. Über Frauenleben voller Brüche und Unstetigkeiten, geprägt von Schicksalen und kleinen Wundern, Tragödien und Träumen.  Auch als Hörbuch, gelesen von der wunderbaren Anna Thalbach, unbedingt empfehlenswert.

     

    Tauben fliegen auf

    Melinda Nadj Abonji. dtv. ISBN: 978-3-423-14078-2. Preis 9,90 Euro

    Adventszeit ist Lesezeit. Melinda Nadj Abonji. Tauben fliegen aufEs ist die Geschichte einer serbischen Familie, die vor vielen Jahren in die Schweiz emigriert ist. Die Eltern haben ein Café am See, doch vor allem die beiden Töchter sind hin- und hergerissen zwischen der verlorenen und der neuen Heimat, zwischen dem Alpenidyll und seiner Fremdenfeindlichkeit.Ausgezeichnet mit dem Deutschen Buchpreis 2010 und Schweizer Buchpreis 2010.

     

     

     

     

    Vor Ort kaufen, nicht im InternetAlle Bücher gibt es in der Buchhandlung Eurer Wahl. Unterstützt die Buchhändler_innen bei Euch um die Ecke. Oder tauscht die Bücher mit anderen Leuten.

    Topics: Feminismus, Gut zu wissen, Social Media, Netzkultur & Web-Allerlei | Kein Kommentar »

    Kommentare