FCZBlog

« | Home | »

Mädchenmannschaft – wenn kluge Frauen bloggen

Von Redaktion | 31. März 2009

Kürzlich lamentierte ich hier über die Eintönigkeit der unter dem Frauenportal Glam.de vereinigten Blogs und Magazine und die dort repräsentierte etwas beschränkte Themenwelt von Handtaschenberatung bis Hochzeitsblog. Mit dem Lamentieren über diese Art von Medien verhält es sich freilich wie mit dem richtigen Leben im Falschen – warum sollten die meistbesuchtesten Seiten im Internet anderes bieten als die auflagenstärksten Magazine im Offline-Leben? Am Ende hat die Welt die Medien, die sie verdient.

Lassen Sie also Glam.de links liegen oder lesen Sie es, wenn’s Ihnen gefällt und Sie eine neue Handtasche brauchen. Aber lesen Sie doch auch mal zum Beispiel den Blog der Mädchenmannschaft. Die Mädchenmannschaft besteht aus einem ungefähren Dutzend Publizistinnen und Feministinnen der jüngeren Generation, also die, die in den 70er und 80er Jahren noch gepampert wurden. Unter anderem bloggen hier die Autorinnen des Buches Wir Alphamädchen, mit dem sich eben diese Generation erstmals wortgewaltig erfolgreich und feministisch zu Wort meldete. Die Mädchenmannschaft liebt den Feminismus und notiert hier Dinge und Nachrichten, die fröhlich machen oder uns die Nackenhaare aufstellen. Der Blog ist kurzweilig, abwechslungsreich, feministisch und einfach lesenswert.

Wir empfehlen ihn gerne: www.maedchenmannschaft.net

Topics: Feminismus | 1 Kommentar »

Ein Kommentar to “Mädchenmannschaft – wenn kluge Frauen bloggen”

  1. Susanne meint:
    24.April 2009 at 19:28

    Vielen Dank für die nette Empfehlung! Viel Spaß beim Lesen & schöne Grüße, Susanne

Kommentare