FCZBlog

« | Home | »

Bravo Telekom!

Von Redaktion | 16. März 2010

Zwar habe ich mich erst jüngst beim Kündigen meines Telekom-Vertrages wieder über das Unternehmen geärgert – ich möge sie anrufen, um die Lieferung der vertraglich vereinbarten Leistung bis zum Kündigungstermin auch zu erhalten – aber: Den gestrigen Vorstoß mit der Frauenquote finden wir, und hier spreche ich einmal für das ganze Frauen Computer Zentrum Berlin, mutig, klug und weitsichtig. Böse Zungen bringen den Fall der Aktie in den letzten zwei Tagen ja mit der Quotenverkündung in Verbindung. Dabei hätten wir nun einen handfesten Grund, die T-Aktie zu kaufen – wer heute Frauen fördert, hat morgen als Unternehmen bessere Erfolgschancen. Denn im Schnitt sind Frauen/Mädchen in Sachen Bildung gleichaltrigen Männern/Jungen schon heute voraus. Die Quote ist also auch ein Platzhirsch-Gebaren – die Telekom macht jetzt schon klar, dass sie vorneweg schreiten wird, wenn sich Konzerne künftig um die besten Köpfe der Zukunft streiten werden.

Topics: Bildung & Politik, Feminismus | 1 Kommentar »

Ein Kommentar to “Bravo Telekom!”

  1. barbara meint:
    25.März 2010 at 16:16

    Stimmt auf der ganzen Linie. Man kann wirklich gespannt sein, wann andere Firmen nachziehen. Skandinavien hat ja vorgemacht, wie es geht.

Kommentare